Unternehmerin im Porträt

Ich bin Karriere- und Personalentwicklerin sowie Inklusionsberaterin mit langjähriger Berufserfahrung. 2014 gründete ich die Personalkanzlei Hindenburg in Dresden.

Bereits vor der Gründung meiner Kanzlei habe ich vielfältige Projekte rund um die Personalgewinnung und -bindung sowie die soziale Personalfreisetzung erfolgreich gestaltet. Ein wichtiges Element in meiner Arbeit ist das begleitende Coaching und die damit einhergehende Karriereberatung. Darüber hinaus konnte ich umfangreiche Erfahrungen als Ausbilderin und Dozentin sammeln. Die Nähe zu Menschen mit ihren individuellen Bedürfnissen bildet in meinem Unternehmen den Grundbaustein des Handelns.

Meine Kanzlei ist Partnerin des Inklusionsnetzwerk-Sachsen. Dieses Netzwerk führt Menschen für eine gelebte Inklusion zusammen: Entscheider, Multiplikatoren, Akteure und Betroffene. Sie kommen aus verschiedenen Bereichen wie Bildung, Kultur, Selbsthilfe oder Gesundheit. Gemeinsam sind wir bestrebt, eine tatsächliche Inklusion und Teilhabe in Sachsen umzusetzen.

Um auf die Entwicklung von Gesetzen und Grundsätzen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten sensibel und verantwortungsbewusst reagieren zu können, ist die Mitgliedschaft meiner Kanzlei im Sächsischen Verband für Datenschutz und Datensicherheit e.V. unerlässlich.

Auch in meiner Freizeit ist mir das soziale Miteinander ein wichtiges Anliegen. Seit 2015 bin ich daher im Verein INDD e.V. - Inklusion in Dresden aktiv. Unser Ziel ist die gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben.

Diesem Ziel dient auch die "Ausbildungsmesse der Vielfalt", welche ich als Initiatorin und Projektleiterin 2018 ins Leben gerufen habe und die seither einmal im Jahr Unternehmen mit Förder- und Inklusionsschüler*innen zusammenbringt.

Als Auditorin im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus engagiere ich mich ehrenamtlich für das Qualitätssiegel zur Beruflichen Orientierung in den Schulen.

„Erfolg ist für mich, Menschen auf dem Weg in die Selbstverwirklichung zu unterstützen.“